Dr. med. Sandra Stocks

Werdegang Dr.med. Sandra Stocks –
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Essen

  • 1999 – 2006 Studium der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  • 2003 – 2004 Erasmus-Stipendiatin an der Università degli Studi di Verona
  • 2005 – 2006 Auslandsaufenthalte und Studium im Great Ormond Street Hospital und University College London, Plastische Chirurgien der Università Cattolica del Sacro Cuore in Rom und Kapstadt (University of Capetown)
  • Juni 2006 Approbation als Ärztin
  • 2007 Promotion zum Dr. med. mit dem Thema „Reduktion von Autoantikörpern bei Patienten mit Systemischem Lupus Erythematodes: Phase I Studie mit dem neuen Antigen-Heteropolymer ETI104“, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2006-2008 Assistenzärztin in den chirurgischen Kliniken des Lukaskrankenhaus Neuss GmbH: Allgemein-, Viszeral- und endokrine Chirurgie; Prof. Dr. med. Peter E. Goretzki und Unfall-, und Wiederherstellungschirurgie: Dr. med. H. G. Hermichen
  • 2008-2009 Weiterbildung zur Fachärztin für Plastische Chirurgie als Assistenzärztin in der Abteilung für Hand- und Plastische Chirurgie des St. Irmgardis-Krankenhauses Süchteln: Dr. med. T. Denks
  • 2009-2012 Weiterbildung zur Fachärztin für Plastische Chirurgie als Assistenzärztin in der Abteilung für Plastische Chirurgie und Handchirurgie des Roten Kreuz Krankenhauses Kassel: Prof. Dr. med. E.M. Noah
  • 2012 Facharztanerkennung Plastische und Ästhetische Chirurgie, Landesärztekammer Hessen
  • seit 2013 Niederlassung in der Fachklinik Dr. med. Sandra Stocks, Plastische und Ästhetische Chirurgie, Essen