Facelift

Facelift Facelifting Mini-Facelift in Essen

Frisch in den Frühling starten – ein Facelift auf die sanfte Tour

Wir schauen in den Spiegel und entdecken die eine oder andere Falte, die uns immer mehr stört, da sie uns müde, traurig oder mürrisch erscheinen lässt. Hier kann ein Facelift, auch Facelifting genannt, helfen.

Mit zunehmendem Alter spielen verschiedene Komponenten zusammen und nehmen uns die jugendliche Frische im Gesicht. Äußere Faktoren wie Nikotin, Sonneneinstrahlung und Ernährungsgewohnheiten beeinflussen die Regenerationsprozesse zusätzlich negativ.

Die Haut verliert ihre Elastizität und der Wangenfettkörper sinkt schwerkraftabhängig herab.

Mit Hyaluronsäure als Filler für ein Facelifting können wir einzelne Bereiche im Gesicht gezielt wieder „auffüllen“ oder die Haut „unterpolstern“. Es können sowohl einzelne Falten behandelt oder größere Gesichtsbereiche wieder verjüngt werden. Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz, die im Bindegewebe vorkommt und Wasser bindet. Dadurch treten selten Allergien auf. Sie ist biologisch abbaubar und wird vollständig vom Körper resorbiert. Daher liegt die Haltbarkeit der einzelnen Füllsubstanzen bei 9 – 15 Monaten.

Viele Präparate sind schon mit einem Lokalanästhetikum gemischt, sodass die Verteilung im Gewebe nicht schmerzhaft ist. Im Bereich der Lippen wird zusätzlich vor der Behandlung eine lokal betäubende Salbe aufgetragen.

Je nach Gesichtsbereich dauert die Facelift-Behandlung 15 – 30 min. Durch wenige Einstichstellen kann das Präparat fächerförmig verteilt werden. So wird dem Gesicht durch eine gezielte Volumengabe das jugendliche Aussehen zurückgegeben. Durch erfahrene Anwender werden die Komplikationen auf ein Minimum reduziert. Infektionen können durch sorgfältige Desinfektion vermieden werden. Leichte Schwellungen und kleinere Blutergüsse können in den ersten Tagen nach der Behandlung auftreten. Daher sollten Sie 10 Tage vor der Behandlung auf blutverdünnende Medikamente wie Aspirin oder Thomapyrin verzichten.

Bis zu 12 std nach der Facelifting-Behandlung sollten Sie auf Cremes oder Make-up verzichten. Sportliche Aktivitäten, Saunagänge oder direkte Sonneneinstrahlung sollten ebenfalls ein paar Tage gemieden werden.

Zudem kann man heute durch bestimmte Hyaluronsäureprodukte auch eine Verjüngung der Hände erzielen, in dem der Volumenverlust am Handrücken gezielt ausgeglichen wird.

Ein kleiner Facelift-Eingriff erzielt große Wirkung. Wir fühlen uns frischer und jugendlicher. Der Sommer kann kommen!

Sprechen Sie uns auf eine Faltenbehandlung durch Facelifting mit Filler-Substanzen an.

Weitere Informationen

Operation und Narkose
Nachsorge

Haben Sie Fragen zum Thema Facelift?

Dann rufen Sie uns jetzt an oder nutzen Sie das Schnellformular rechts.

Ihr Team der Fachklinik für Ästhetische und Plastische Chirurgie Dr. med. Sandra Stocks in Essen, NRW.